Das virtuelle Bürgerbüro der Stadt Weiden in der Oberpfalz

Online-Service statt Behördengang

Parkerleichterung für Schwerbehinderte

Je nach Art der Behinderung können für verschiedene Gruppen schwerbehinderter Menschen unterschiedlche Parkerleichterungen gewährt werden.


 

Folgende Parkerleichterungen können beantragt werden:

Ausweis EU

Parkerleichterung für "außergewöhnlich Gehbehinderte"
(EU-Ausweis - gilt in der Bundesrepublik Deutschland und in EU-Mitgliedsländern
)

Voraussetzung:

  • Blind
  • aG (außergewähnlich Gehbehindert)
  • Amelie oder Phokomelie

Zum beantragen werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Antrag auf Erteilung eines EU-Parkausweises
  • Schwerbehindertenausweis des Versorgungsamtes
  • 1 Passbild
  • Aktueller Bescheid des Versorgungsamtes

Mit dieser Parkerleichterung darf an foldenden Stellen geparkt werden:

  1. an Stellen, an denen das eingeschränkte Haltverbot (Zeichen 286, 290 StVO) angeordnet ist, bis zu drei Stunden zu parken,
  2. im Bereich eines Zonenhaltverbots (Zeichen 290 StVO), in dem durch Zusatzzeichen das Parken zugelassen ist, die zugelassene Parkdauer zu überschreiten,
  3. an Stellen, die durch Zeichen "Parkplatz" (Zeichen 314 StVO) oder "Parken auf Gehwegen" (Zeichen 315 StVO) gekennzeichnet sind und für die durch ein Zusatzzeichen eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist, über die zugelassene Zeit hinaus zu parken,
  4. in Fußgängerzonen (Zeichen 242 StVO), in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zeiten freigegeben ist, während der Ladezeit zu parken,
  5. an Parkuhren und bei Parkscheinautomaten zu parken, ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung,
  6. auf Parkplätzen für Bewohner bis zu 3 Stunden zu parken,
  7. in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325 StVO) außerhalb der gekennzeichneten Flächen zu parken, ohne den durchgehenden Verkehr zu behindern,
  8. auf Behindertenparkplätzen im gesamten Bundesgebiet und den EU-Mitgliedsstaaten

sofern in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht. Die höchstzulässige Parkdauer beträgt 24 Stunden.

Hier geht es zum Antragsformular ...

 

 

Zeichen 283
Zeichen 283

 Zeichen 286
Zeichen 286

 Zeichen 290
Zeichen 290

 Zeichen 314
Zeichen 314

 Zeichen 315
Zeichen 315

 Behindertenparkplatz
Behindertenparkplatz
Behinderden-
parkplatz

 Zeichen 242
Zeichen 242

 Zeichen 325
Zeichen 325

 Zeichen 291
Zeichen 291

Zeichen 283
Zeichen 283

 Zeichen 286
Zeichen 286

 Zeichen 290
Zeichen 290

 Zeichen 314
Zeichen 314

 Zeichen 315
Zeichen 315

 Behindertenparkplatz
Behindertenparkplatz
Behinderden-
parkplatz

 Zeichen 242
Zeichen 242

 Zeichen 325
Zeichen 325

 Zeichen 291
Zeichen 291

Ausweis BY

Parkausweis für "besondere Gruppen schwerbehinderter Personen"
(Parken auf Behindertenparkplätzen "Sonderregelung nur in Bayern")

Voraussetzung:

  • 80 % Gehbehinderung und Begleitperson oder
  • 70 % Gehbehinderung und 50 % für Funktionsstörungen des Herzens oder Atmungsorgane und Begleitperson.

Zum beantragen werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Antrag auf Erteilung einer Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Personen
  • Schwerbehindertenausweis des Versorgungsamtes
  • Aktueller Bescheid des Versorgungsamtes

Mit dieser Parkerleichterung darf an foldenden Stellen geparkt werden:

  1. an Stellen, an denen das eingeschränkte Haltverbot (Zeichen 286, 290 StVO) angeordnet ist, bis zu drei Stunden zu parken,
  2. im Bereich eines Zonenhaltverbots (Zeichen 290 StVO), in dem durch Zusatzzeichen das Parken zugelassen ist, die zugelassene Parkdauer zu überschreiten,
  3. an Stellen, die durch Zeichen "Parkplatz" (Zeichen 314 StVO) oder "Parken auf Gehwegen" (Zeichen 315 StVO) gekennzeichnet sind und für die durch ein Zusatzzeichen eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist, über die zugelassene Zeit hinaus zu parken,
  4. in Fußgängerzonen (Zeichen 242 StVO), in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zeiten freigegeben ist, während der Ladezeit zu parken,
  5. an Parkuhren und bei Parkscheinautomaten zu parken, ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung,
  6. auf Parkplätzen für Bewohner bis zu 3 Stunden zu parken,
  7. in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325 StVO) außerhalb der gekennzeichneten Flächen zu parken, ohne den durchgehenden Verkehr zu behindern,
  8. nur in Bayern auf Behindertenparkplätzen

sofern in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht. Die höchstzulässige Parkdauer beträgt 24 Stunden.

Hier geht es zum Antragsformular ...

 

 

Ausweis Parkerleichterung

Parkausweis für "besondere Gruppen schwerbehinderter Personen" bei Darmerkrankung
(Parkausweis orange - gilt im gesamten Bundesgebiet (ohne Behindertenparkplätze))

Voraussetzung:

  • 60 % auf Erkrankung an Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa, oder
  • 70 % bei künstlichem Darmausgang und gleichzeitig künstlicher Harnableitung.

Zum beantragen werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Antrag auf Erteilung einer Parkerleichterung für besondere Gruppen schwerbehinderter Personen
  • Schwerbehindertenausweis des Versorgungsamtes
  • Aktueller Bescheid des Versorgungsamtes

Mit dieser Parkerleichterung darf an foldenden Stellen geparkt werden:

  1. an Stellen, an denen das eingeschränkte Haltverbot (Zeichen 286, 290 StVO) angeordnet ist, bis zu drei Stunden zu parken,
  2. im Bereich eines Zonenhaltverbots (Zeichen 290 StVO), in dem durch Zusatzzeichen das Parken zugelassen ist, die zugelassene Parkdauer zu überschreiten,
  3. an Stellen, die durch Zeichen "Parkplatz" (Zeichen 314 StVO) oder "Parken auf Gehwegen" (Zeichen 315 StVO) gekennzeichnet sind und für die durch ein Zusatzzeichen eine Begrenzung der Parkzeit angeordnet ist, über die zugelassene Zeit hinaus zu parken,
  4. in Fußgängerzonen (Zeichen 242 StVO), in denen das Be- und Entladen für bestimmte Zeiten freigegeben ist, während der Ladezeit zu parken,
  5. an Parkuhren und bei Parkscheinautomaten zu parken, ohne Gebühr und zeitliche Begrenzung,
  6. auf Parkplätzen für Bewohner bis zu 3 Stunden zu parken,
  7. in verkehrsberuhigten Bereichen (Zeichen 325 StVO) außerhalb der gekennzeichneten Flächen zu parken, ohne den durchgehenden Verkehr zu behindern,

sofern in zumutbarer Entfernung keine andere Parkmöglichkeit besteht. Die höchstzulässige Parkdauer beträgt 24 Stunden.

Hier geht es zum Antragsformular ...

 

Stadt Weiden i.d.OPf.
Amt für öffentlichen Ordnung
- Straßenverkehrsbehörde -
Dr.-Pfleger-Straße 15
92637 Weiden

Ansprechpartner:
Frau Wach
Frau Most

Telefon:
09 61 / 81 36 03
09 61 / 81 36 04

Öffnungszeiten: (Stadtverwaltung)


Mo, Di, Mi und Fr 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Do 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr und
15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Hier finden Sie Öffnungszeiten als pdf-Formular zum Download
 
Achtung: ab 01.10.2017 neue Öffnugszeiten
Die künftigen Öffnungszeiten können hier abgerufen werden ...