Welche Unterlagen sind mitzubringen?

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Beglaubigte Abschrift des Geburtenregisters mit Hinweisen vom Standesamt des Geburtsortes*
  • Erweiterte Meldebescheinigung der Meldebehörde des Hauptwohnsitzes*
  • Haben Sie gemeinsame Kinder, legen Sie bitte auch eine Geburtsurkunde dieses Kindes mit eingetragener Vaterschaftsanerkennung vor.

Wenn Sie bereits verheiratet waren legen Sie bitte zusätzlich vor: 

  • Eheurkunde mit Auflösungsvermerk* und
  • Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk
  • Bescheinigung über eventuelle Namensänderung
    (Haben Sie den Geburtsnamen oder den Namen wieder angenommen, den Sie in der Vorehe führten, legen Sie bitte zusätzlich eine Bescheinigung über diese Namenserklärung vor.
    Eine Namensbescheinigung ist auch vorzulegen, wenn Sie den Geburtsnamen oder den Namen aus einer Vorehe dem Ehenamen der letzten Ehe vorangestellt oder angefügt haben.)

Hinweis: * nicht älter als sechs Monate

Wenn Sie oder ihr/e Partner/in

  • eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen,
  • im Ausland geboren sind,
  • ihr letzte Ehe im Ausland geschlossen haben,

benötigen Sie zur Eheschließung weitere bzw. andere Unterlagen. Auskunft sollte einer der Verlobten persönlich beim Standesamt - Zimmer 32 - einholen. Sie erhalten eine umfassende Beratung, welche Unterlagen für Sie erforderlich sind, und wie Sie diese beschaffen können.